NEWS

Dienstag, 13. August 2019

Incentives - lohnsteuer- und sozialversicherungsbeitragsfrei

Als Arbeitgeber möchten Sie Ihre Mitarbeiter für gute Leistungen belohnen und zu mehr Engagement für Ihr Unternehmen motivieren.

Eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Gewährung einer Lohnerhöhung. Die Lohnerhöhung hat jedoch einen Nachteil: sie verursacht höhere Lohnsteuerabgaben und höhere Sozialversicherungsbeiträge für Sie und für ihn, das heißt, der Arbeitnehmer bekommt schließlich nur einen Teil der tatsächlich gewährten Lohnerhöhung.

Eine Alternative hierzu sind Incentives, die steuer- und sozialversicherungsbeitragsfrei gewährt werden können und somit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorteilhaft sind.

Mögliche Gehaltszusatzbestandteile sind:

-       Sachbezüge bis maximal 44,00 € monatlich

-       Die private Nutzung eines Firmenwagens

-       Fahrtkostenzuschüsse für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte

-       Die private Nutzung (auch zu Hause) von betrieblichen Computern, Datenverarbeitungsgeräten und Telefonen, welche Eigentum des Arbeitgebers bleiben

-       Zuschüsse bis maximal 500,00 € pro Jahr für zertifizierte Leistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes (z. B. Kurse für Rückengymnastik, für gesunde Ernährung, für Stressbewältigung etc.)

-       Kinderbetreuungszuschuss für nicht schulpflichtige Kinder

-       Unentgeltliche oder vergünstigte Parkplätze

Die Gestaltungsmöglichkeiten der Belohnung sind sehr vielseitig.

Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die für Sie und Ihre Mitarbeiter vorteilhaftesten Varianten auf.